Leistungsgerechte Bezahlung des Flächenbewirtschafters

Der Flächenbewirtschaftung muss in der Politik der Stellenwert zurückgegeben werden, der ihr aufgrund ihrer Bedeutung für die Serviceleistungen der Natur (Wasserhaushalt und Stoffflüsse) zukommt. Der Flächenbewirtschafter erfüllt zentrale gesellschaftliche Aufgaben, indem er die nachhaltige Bereitstellung von Nahrungsmitteln, Energie, Wasser und erneuerbaren Rohstoffen übernimmt, in Verbindung mit Regulationsleistungen für Klima, Atmosphäre und funktionalen Naturschutz. Dafür muss er leistungsgerechte Transferzahlungen von den an diesen Prozessen nicht beteiligten Gesellschaftsgruppen erhalten.

   
Copyright © 2017 Systeminstitut Aquaterra (SAT) e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER